Für mehr Nachhaltigkeit
im Onlinehandel

Der deutsche Onlinehandel hat ein Abfallproblem: Jährlich entstehen mehr als
1,5 Mio. Tonnen Abfall durch Einwegkarton und 3 Mio. Tonnen CO
-Emissionen.
Der Mehrweg ist die Lösung.

Die Bilanz der Einweg-Versandverpackung in Deutschland

pexels-valiphotos-589802.jpg

Wir verwenden recyclingfähiges Material

Die hey circle Verpackungen sind aus recyclingfähigen Materialien hergestellt: Sie bestehen primär aus Polypropylen (PP), weniger als 5% aus Polyester (Garn, Reisverschlussgewebe, Klettverschluss). Beide Kunststoffe sind recyclingfähig und haben etablierte Recyclingströme in Deutschland.

Perspektivisch werden wir in der Produktion einen steigenden Rezyklatanteil verwenden.

HC001_211101_finalrender.749.jpg

Unsere Box tritt gegen den Einweg-Karton an

Durch den Einsatz der hey circle Box wird Abfall und CO vermieden.

Die Abfallvermeidung liegt auf der Hand. Doch wie sieht es mit dem CO aus?

Das haben wir das renommierte Ökopol Institut für uns ermitteln lassen.

Das Ergebnis: Nach 13 Umläufen sparen wir CO gegenüber dem Einwegkarton*

Nach 40 Umläufen spart die hey circle Lösung...

Oft werden wir gefragt, ob die CO Bilanz unserer Box durch die leeren Retouren nicht negativ ausfallen müsste. Die Ökopol Umweltbewertung zeigt auf: Die meisten Emissionen entstehen bei der Herstellung jedes neu produzierten Einwegkartons. Das übersteigt die Emissionen, die beim Umlauf der hey circle Box - vor allem beim Rückversand und der Reinigung - entstehen um ein Vielfaches.

*Verglichen haben wir unsere M Box mit einem Einwegkarton mit gleichen Maßen.

Sustainability ist work in progress

Unsere Mission ist es, Abfall und CO₂ zu vermeiden und unseren Impact stetig zu erweitern. Dabei versuchen wir jeden Tag etwas besser zu werden. Denn: wir sind nicht perfekt. Bei einigen Themen müssen wir mit Kompromissen starten und uns in Richtung unserer Ziele entwickeln. Wir achten auf Transparenz und diskutieren in jedem Punkt, wo ein Kompromiss vertretbar ist und wo nicht.

Aktuell produzieren wir in China

Wir sind mit dem Wunsch einer europäischen Produktion in die Herstellersuche gestartet, um möglichst wenig CO₂ beim Transport zu emittieren, schnelle Lieferung zu ermöglichen und hohe Nachhaltigkeitsstandards zu sichern. Da unsere Boxen und Taschen genäht sind und besonders die Boxen komplex in der Herstellung, war es sinnvoll, eine Produktion in Europa zu Kosten auf die Beine zu stellen, die wir am preissensiblen Logistik-Markt absetzen können. Wir haben uns deshalb entschieden, zunächst in Asien zu produzieren und die Produktion sukzessive nach Europa zu verlagern, wenn wir durch Produktionsautomatisierung und höhere Bestellmengen einen günstigeren Preis erreichen können.

 

Wir produzieren in China, genau genommen in Shenzhen. Für die dortige Produktion legen wir dieselben Maßstäbe, wie in Europa an: Unsere Betriebe sind mit Nachhaltigkeitszertifikaten ausgestattet, wie dem Sedex Smeta 4 Pillars oder BSCI, ISO14001 etc. Der Transportweg aus China ist in unserer Ökobilanz hinterlegt. Auch mit einer Produktion dort, vermeiden wir CO₂ und Abfall im genannten, großen Maße.

Recyclatanteil wird angehoben

Aktuell verwenden wir noch kein Recyclat, arbeiten aber mit Hochdruck daran und hoffen, schon in den nächsten Monaten einen Recyclatteil bieten zu können. 

In China wird kaum Kunststoff recycled. Verfügbares Recyclat ist deshalb oft gefälscht oder von sehr schlechter Qualität, was die Robustheit unserer Boxen beeinflussen würde. Wir suchen deshalb mit unserem Hersteller nach Möglichkeiten ab 2023 mit GRS zertifiziertes Recyclat zu verwenden. 

Bei der späteren Produktion in Europa, werden wir einen Cradle to Cradle Ansatz verfolgen und alte Boxen und Taschen am Lebensende wieder zu neuen Boxen und Taschen werden lassen. 

hey circle ist Teil der Circular Economy Bewegung:

Wir arbeiten an folgenden Sustainable Development Goals 

SDG 11.png
SDG 12.png
SDG 13.png
SDG 15.png
Climate_Partner_Logo_Quadrat.jfif

Unsere Boxen und Versandtaschen sind klimaneutral dank unseres CO -Ausgleichs über Climate Partner.

Wir unterstützten mit unserem Beitrag ein Windenergieprojekt in Brasilien.

klimaneutral 1.png
Klimaneutral 2.png