top of page

Mehrweg-Versandverpackung für den Onlinehandel – nachhaltig und praktisch

  • Icon E-Mail
  • Instagram
  • LinkedIn
  • Icon Newsletter

Wie verwendet man hey circle Mehrweg-Versandtaschen und Boxen? 

journey.jpg
Gestapelte türkisfarbene wiederverwendbare Versandboxen in vier Größen

hey circle

vermietet Boxen & Taschen an Unternehmen

Ein Bildschirm zeigt, wie die Mehrweg-Option im Check-out eines Webshops  integriert ist

Im Webshop

bietet der Onlinehändler Mehrweg-Versand seinen Kund*innen als Option an

Eine Frau im Wohnzimmer wartet auf den Paketdienst, der ihr Mehrweg-Paket bringt.
Paketdienst
leister

stellen die Ware wie gewohnt an Kund*innen zu

Mehrweg-Versandtaschen und Mehrweg-Versandboxen passen leer und gefaltet in den Briefkasten der Deutschen Post

Rückversand

erfolgt mit Retourenlabel über Briefkasten oder Paketnetz an den Onlinehändler

Im Lager oder Fulfillment eines E-Commerce-Händlers organisiert eine Frau die Ware.

Lager /
Fulfillment

Onlinehändler be-reitet Verpackung für nächsten Einsatz vor

Die drei Versandtaschen und fünf Versandboxen des Mehrweg-Startups hey circle nebeneinander aufgebaut.

Das hey circle Mehrweg-Versandsystem

Unsere wiederverwendbaren Boxen und Taschen zirkulieren bis zu 50 Mal zwischen Onlinehändler und Konsument*innen. Sie reduzieren somit Abfall aus Einwegkartons, CO -Emissionen und schonen Ressourcen. Hier geht es zu unseren Produkten.

Unsere Tech-Lösung ermöglicht die einfache IT-Integration in den Onlineshop und schafft einen starken Rücksende-Anreiz für maximale Umläufe. 

Lerne unsere Kunden kennen

Unsere Kunden haben ganz unterschiedliche Herausforderungen in der Logistik und viele Gründe, auf Mehrweg-Verpackungen umzusteigen. Wer aber einmal den Schritt "gewagt" hat, der will nicht mehr zurück.

Lies, welche Erfahrungen Österreichische Post, Trigema, VIU, Steinemieten und Frank Dental mit hey circle Boxen und Taschen gemacht haben und welche weiteren Unternehmen unsere nachhaltigen Lösungen nutzen.

Kontakt: Geh mit uns den Mehrweg!

Willst du mit uns den Mehrweg gehen und jetzt anfangen Abfall und CO zu vermeiden?

Gerne beraten wir dich! Bitte teile ein paar Informationen mit uns, damit wir dir schnell und optimal weiterhelfen können. 

Für Rückfragen erreichst du uns auch unter
+49 159 04350473

Vier unterschiedlich große türkisfarbene Mehrweg-Versand-Boxen von hey circle sind aufeinandergestapelt und mit dem Schriftzug Reuse für Wiederverwenden versehen.
Kontakt

News und Presse-Kontakt

Willst du als Journalist*in mehr über den nachhaltigen Mehrweg-Versand und wiederverwendbare Verpackung erfahren? Interessierst du dich für die Gründungsgeschichte von hey circle?

Dann melde dich gerne bei Andrea

📧  andrea@heycircle.com 📞 015786801370

Kennst du uns aus "Die Höhle der Löwen", von Focus Online oder aus der Süddeutschen Zeitung  Hier findest du noch mehr Fundstücke!

Doris Diebold liest einen Artikel in der Süddeutschen Zeitung über hey circle, das Mehrweg-Versandsystem.
E-Commerce-Unternehmen und Umwelt profitieren von Verpackungen, die immer und immer wiederverwendet werden

Im Durchschnitt bekommt jede*r von uns 50 Pakete pro Jahr, insgesamt sind in Deutschland jährlich 4,5 Milliarden Sendungen aus dem E-Commerce unterwegs. In manchem Haushalt sind es noch ein paar mehr: Weihnachtsgeschenke, Lebensmittel, Schulbücher, Kinderkleidung, Elektronik... Die Liste ist endlos. Und nach dem Auspacken kommt der nur einmal genutzte Pappkarton zur vollen Papiertonne.

 

hey circle bietet eine Alternative: 2021 gegründet und seit 2022 am Markt, bieten wir wiederverwendbare Verpackungen samt starkem IT- und Pfandsystem für Onlinehändler. Eine Mehrweg-Versandverpackung ersetzt viele andere!

 

Unsere Ökobilanz zeigt: So können wir mit hey circle bis zu 94 % Abfall und 76 % der CO2-Emissionen im Vergleich zur Nutzung von Einweg-Verpackungen einsparen. Denn die meisten Emissionen entstehen bei der Herstellung jedes neu produzierten Einwegkartons. Das übersteigt die Emissionen, die beim Umlauf der hey circle Box - vor allem beim Rückversand und der Reinigung - entstehen um ein Vielfaches.

 

Für ein funktionierendes Mehrweg-System braucht es einen Rücksende-Anreiz – das kennt man gut unter dem Stichwort "Pfand". Wir empfehlen ein nachgelagertes Pfand, das dem tatsächlichen Wert der Verpackung entspricht. Das wird aber nur fällig, wenn die Box oder Tasche nicht zurückgeschickt wird. So erreichen wir 98 % Rücksendungen und 50 Umläufe.
 

Unsere Onlinehändler können via Plugin den Mehrweg in den Bestellprozess integrieren. Konsument*innen bekommen darüber die Mehrweg-Option im Check-out zu sehen. Dahinter steckt aber viel mehr: u. a. Pfandabwicklung (Rücksende-Erinnerung, Rechnungsstellung) durch hey circle und CO2-Tracking.

bottom of page